Der Bundesrat verlangt für Veranstaltungen in Innenräumen die Covid-Zertifikatspflicht. Dies gilt selbstverständlich für sämtliche STSV-Turniere. Sämtliche involvierte Personen – also jeder Tanzende, die Jury, das Publikum und auch die Helferinnen und Helfer – müssen also vor dem Zutritt in eine Sporthalle belegen können, dass sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind von dieser Covid-Zertifikatspflicht ausgenommen.

In den Innenräumen gelten nach wie vor die üblichen Hygieneregeln, wie Händedesinfektion sowie die Empfehlung, die Distanzregeln wenn möglich einzuhalten.

Zertifikate für «getestet» werden nach einem negativen PCR-Test oder einem negativen Antigen-Schnelltest ausgestellt. Die Gültigkeit der Tests sind für PCR-Tests 72 Stunden, rsp. für Antigen-Schnelltests 48 Stunden nach Entnahme der Probe. Schnelltests sind nicht zulässig.

Standardkonzept Trainingsbetrieb (deutsch):