Schweizer Meisterschaft Zehntanz in Genf

Die Stadt Genf wird am Samstag, den 10. Dezember, zum Treffpunkt der Schweizer Tanzszene. Im Rahmen des Geneva Dance Cup findet auch die Schweizer Zehntanz-Meisterschaft statt, wo die vielseitigsten Tanzpaare nochmals nach Gold, Silber und Bronze greifen dürfen.

Die beiden organisierenden Vereine Geneva Kapdanse Club und Ballroom Dancing Club Genève empfangen die Tanzpaare und das Publikum im Salle des Fêtes Avanchets Salève, der sich ein Kilometer südlich des Genfer Flughafens befindet.

In der Hauptkategorie sind vier interessante Paare zu verfolgen. Davide Corrodi/Maja Kucharczyk, die den Start in Genf einer Teilnahme an der WM Latein vorziehen, sind die Gejagten. Die Titelverteidiger vom Tanzsportclub Zug streben ihre fünfte Goldmedaille im Zehntanz an. Mit grosser Spannung wird der erstmalige Auftritt der Standard-Meister Volodymir Kasilov/Yulia Dreier in einer Zehntanz-Competition erwartet. Die DUZ-Paarung hat in den letzten Wochen offenbar intensiv die Latein-Choreographien einstudiert und geht deshalb relativ unbelastet aufs Parkett. Da ist die Tessiner Paarung David Büchel/Flavia Landolfi schon ein weit länger bekanntes Zehntanz-Paar; die beiden Meistertitel dieses sympathischen Paares liegen allerdings schon ein paar Jahre zurück. Als unbekannte Herausforderer komplettieren die Ukrainer Ivan Hadarah/Anastasiia Fedchenko dieses illustre Startfeld.

Bei den Senioren wird das in der ganzen Schweiz sehr beliebte Genfer Paar Pierre-Yves Richoz/Audrey Etter (im Bild) im Zentrum des Publikumsinteresses stehen. Eben erst durften sie zum ersten Mal Eltern werden, nun sind sie in der Organisation dieser Turniere sehr stark beschäftigt und versuchen zudem ihren Titel von 2018 zu wiederholen. Ihre stärksten Widersacher in diesem Feld sind vermutlich die vierfachen Meister und Titelverteidiger Felix Locher/Silvia Nater vom TTZ.

Der Geneva Dance Cup, der insgesamt neun Turniere umfasst, beginnt am Samstag bereits um 13 Uhr. In der Nachmittagsveranstaltung sind auch die SM-Finals der Schüler und Junioren/Jugend zwischen 16.00-17.30 Uhr eingebettet. Die Abendveranstaltung, die mit den SM-Finals der Senioren und Hauptkategorie ihre Höhepunkte erlebt, beginnt mit einer Eröffnungsfeier um 20.00 Uhr. Am Abend kommen übrigens auch die passionierten Hobbytänzer auf ihre Rechnung, die in den Pausen zum Publikumstanz eingeladen sind.

Related Post

Wertungsrichter-Weiterbildung 2024

Am Wochenende des 01. und 02. Juni fand die obligatorische Wertungsrichter-Weiterbildung statt. Dank der grosszügigen Unterstützung von Barbara Stahel, die uns ihre Tanzschule time2dance zur Verfügung stellte, konnten wir

Weiterlesen »
de_DE

Folgen Sie uns auf den Soziale Netzwerken

Marktplatz

Mit unserem Medienpartner Swiss Sport TV bieten wir einen unkommentierten Live-Stream an, mit sämtliche Entscheidungen und Siegerehrungen vom Trafo Cup in Baden. Wer also nicht vor Ort sein kann,
ist gleichwohl live dabei.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Subscribe to our newsletter

Sign up to receive updates, promotions, and sneak peaks of upcoming products. Plus 20% off your next order.

Promotion nulla vitae elit libero a pharetra augue