Der Versuch, einen neuen, etwas aussergewöhnlichen Anlass für die Schweizer Tanzsportfamilie auf die Beine zu stellen, ist im ersten Anlauf gescheitert. Die STSV Dance Night, geplant für den 18. September im Haus des Sports in Ittigen bei Bern mit dem Motto «Revival der Siebzigerjahre», wird abgesagt. «Wir haben es versucht, aber es war eine grosse Zurückhaltung im Ticketkauf zu spüren», bilanziert Projektleiter Martin Zinser. Es habe keinen Sinn, einen aufwändigen Anlass mit wenigen Leuten durchzuboxen. Vielmehr zieht der STSV-Vorstand eine terminliche Verschiebung vor, um der Schweizer Tanzsportfamilie einen gesellschaftlichen Anlass in speziellem und grösseren Rahmen zu bieten. Es wird nun eine Durchführung vor den Sommerferien 2022 geprüft, vorausgesetzt die gesundheitliche Lage hat sich bis dahin verbessert und zu einer entspannteren Situation geführt. Der STSV-Vorstand und das Schweizer Nationalkader, welches mit einer speziellen Show aufgetreten, einen FunContest mitgeprägt und auch am Buffet und hinter der Bar im Einsatz gestanden wäre, bedauern die Absage.