Wibawa/Wibawa – Vorstoss in zweite WM-Runde

Eine Woche nach ihrem erstmaligen Gewinn der Schweizer Latein-Meisterschaft sind Pitt-Alexander und Tiara-Sophia Wibawa sogleich inmitten der Weltspitze gelandet. An der Weltmeisterschaft in Pforzheim gelang dem Tanzpaar des Teen Dance Club Frauenfeld erstmals der Vorstoss in die zweite Runde. Nach zweijähriger Abstinenz an WDSF-Events resultierte bei der vierten WM-Teilnahme letztlich Rang 40 unter 64 Paaren, womit sie ihr bisheriges Bestergebnis von 2918 – der 51. Rang in Ostrava – deutlich verbesserten. Insbesondere im Redance brillierten die Wibawa-Geschwister , als sie sich 52 von 60 Marks notieren liessen.

Tristan Geiger/Catherine Pisarenko, welche die SM-Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen mussten, aufgrund ihrer letztjährigen SM-Platzierung und diesjährigen Leistungen aber bereits vorzeitig als WM-Starter gemeldet waren, kamen auf den 56. Rang. Im Redance sammelten sie noch 12 Marks, wobei insbesondere ihre Rumba zu gefallen wusste.

Der Titel ging an das favorsierte deutsche Paar Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, welche in allen fünf Tänzen die höchsten Scores erreichen konnten.

Text: Martin Zinser / Bilder: Reini Egli

Related Post

Kleiderordnung 2022

Die Bekleidungsvorschriften kommen bei allen WDSF-Turnieren zur Anwendung und gelten auch für die Turnierordnungen der WDSF-Mitgliedsstaaten.

Weiterlesen »
de_DE

Folgen Sie uns auf den Soziale Netzwerken

Tanzen, feiern und Spass haben –
die erste STSV Dance Night vom Samstag,
den 17. September in Ittigen

Subscribe to our newsletter

Sign up to receive updates, promotions, and sneak peaks of upcoming products. Plus 20% off your next order.

Promotion nulla vitae elit libero a pharetra augue